Aktuell

Das CORONA Virus

Wichtige Informationen für unsere Kunden und Interessenten!

Aktuell

Das CORONA Virus

Wichtige Informationen für unsere Kunden und Interessenten!

In den letzten Tagen erreichen uns vermehrt Anfragen bzgl. der Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebs, eventuellen Einschränkungen oder Verzögerungen bei der Angebotsbearbeitung und Auftragsabwicklung. Wir haben alle hierzu wichtigen Punkte hier für Sie zusammengefasst:

Sind die Mitarbeiter erreichbar, läuft der Geschäftsbetrieb weiter?
Zunächst einmal die guten Nachrichten: Wir setzen bei HILGER Heizung-Sanitär seit Jahren auf Digitalisierung und elektronische Geschäftsprozesse. Ein Umstand der uns jetzt in Zeiten solch einer Krise besonders zu Gute kommt.
Wir sind in den gewohnten Geschäftszeiten immer für Sie erreichbar

Gibt es weiterhin eine Beratung?
Wir werden Sie weiter zu allen Fragen zu Ihren Projekten beraten und bei Bedarf unter Beachtung der bekannten Hygienemaßnahmen auch vor Ort besuchen. Ebenso können nach telefonischer Absprache auch Termine bei uns wahrgenommen werden.  Bitte beachten Sie aber, dass derzeit eine Vorlaufzeit von ca. 2-3 Wochen einzuplanen ist. (Notfälle wie defekte Heizsysteme ausgenommen). Das hat nichts mit „Corona“ zu tun, sondern ist den aktuellen BAFA-Förderprogrammen mit bis zu 45% Förderung und dem damit verbundenem extremen Anstieg der Nachfragen geschuldet.

Gibt es bei Ihnen auch eine digitale Beratung?
Im Interesse unserer Kunden finden derzeit auch viele Erstberatungen auf Basis von Telefon und E-Mail statt. Mit ein paar Bildern von Ihrem Heizraum / Dach / Bad etc. können wir oft schon ohne persönlichen Kontakt ein erstes Angebot erstellen.

Finden noch Montagearbeiten und Wartungen statt?
Ja alle vereinbarten Termine finden weiterhin in gewohnt guter Qualität statt. Unsere Mitarbeiter sind in Hygienemaßnahmen unterwiesen und werden derzeit auf den klassischen Händedruck zur Begrüßung verzichten. Außerdem bitten wir Sie, aus bekannten Gründen einen Hygieneabstand von mind. 1,5 -2 Meter einzuhalten und die persönliche Kommunikation vorübergehend auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sollte ein Mitarbeiter allerdings krank werden oder grippeähnliche Symptome aufweisen werden wir die Arbeiten zum Schutz von uns allen unterbrechen oder verschieben. Wir bitten hier um Ihr Verständnis, aber unser aller Gesundheit geht vor.

Ebenso bitten wir Sie uns umgehend zu benachrichtigen, falls ein begründeter Verdacht einer möglichen Ansteckung bestehen würde. Insbesondere natürlich, falls in Ihrem Haushalt ein auf Corona / COVID-19 positiv getesteter Hausbewohner wohnt. Wir würden den Termin dann in Ihrem eigenen Interesse verschieben oder in Abstimmung mit der Bauleitung und ggf. den Behörden koordinieren wie die Arbeiten gefahrlos für alle umgesetzt werden können.

Unterbrechung der Lieferketten
Derzeit läuft die Versorgung mit Material ganz normal weiter. Da die meisten unserer Produkte wie Heizkessel, Wärmepumpen, Speicher, Armaturen etc. aus Deutschland kommen ist hier auch aktuell nicht mit größeren Einschränkungen zu rechnen. Mittelfristig kann aber davon ausgegangen werden, dass aufgrund der Zulieferproblematik aus den Asiatischen Ländern auch hier längere Lieferzeiten entstehen können. Über eventuelle Verzögerungen werden wir Sie aber rechtzeitig informieren und ggf. Alternativlösungen mit Ihnen besprechen.